Monapax

Monapax® Sirup

Empfohlen für Kinder ab 7 Monaten

Wen der Reizhusten plagt, der wünscht sich vor allem eins: dass er aufhört. Aufgrund seiner einzigartigen Rezeptur, mit u.a. dem Wirkstoff Sonnentau, stillt Monapax® Sirup den Hustenreiz und reduziert so die Hustenanfälle – auch bei nächtlichem Krampfhusten. Die Bronchien können sich beruhigen – und damit auch die Patienten. Je kleiner sie sind, desto wichtiger sind diese Erholungsphasen, vor allem nachts. Denn trockener Husten kostet Kraft.
  • Produkteigenschaften
    • stillt zuverlässig den Hustenreiz
    • lindert die Entzündung in den Bronchien
    • kommt ohne künstliche Wirk- & Süß- & Konservierungsstoffe aus
    • ist sehr gut verträglich und schmeckt kindgerecht
    • ist für Kinder ab 7 Monaten geeignet
    • rein natürliche Inhaltsstoffe
    • keine Wechselwirkung bekannt
    • Goldstandard-Studie vorhanden
  • Pflichttext
    Monapax® Sirup
    Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Entzündungen der Atemwege, besonders Keuch- und nächtlicher Krampfhusten. In der Gebrauchsinformation wird darauf hingewiesen, dass bei länger anhaltenden Beschwerden, bei Atemnot, bei anhaltendem Fieber sowie bei eitrigem oder blutigem Auswurf ein Arzt aufzusuchen ist. Bei Keuchhusten ist vom Arzt über die Notwendigkeit einer antibiotischen Behandlung zu entscheiden. Warnhinweis: Enthält 3,0 Vol.-% Alkohol. Enthält Sucrose (Zucker). Packungsbeilage beachten! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
     
Gebrauchsinformationen
Monapax® Sirup erhalten Sie in allen Apotheken.

Monapax® Sirup

Dosierung

Soweit nicht anders verordnet

Bei akuten Verläufen alle halbe bis ganze Stunde, aber höchstens 6 mal täglich nehmen, bei chronischen Verläufen 1 bis 3 mal täglich.

Säuglinge ab 7 Monate bis unter 12 Monate (ca. 8 - 10 kg) 1 - 2 ml (Einzeldosis), Kleinkinder ab 1 Jahr bis unter 6 Jahre (ca. 10 - 20 kg) 2 - 3 ml (Einzeldosis), Kinder ab 6 Jahre bis unter 12 Jahre (ca. 20 - 44 kg) 3 - 4 ml (Einzeldosis), Jugendliche ab 12 Jahre und Erwachsene 5 ml (Einzeldosis).

Da die Wirkstoffe von Monapax® Sirup und Monapax® Tropfen gut von der Mundschleimhaut aufgenommen werden, sollte die Flüssigkeit vor dem Schlucken für einige Zeit im Mund belassen werden

Geeignet ab

7 Monaten

Klinische Studie* (bei Kindern bis 12 J.) belegt: 
Signifikante Verbesserung des Hustenscores um 79,7%**

* Voß et al. Efficacy and tolerability of a complex homeopathic drug in children suffering from dry cough-A double-blind, placebo-controlled, clinical trial. Drug Res 2018; 68: 444-449 
** Score beinhaltet Hustenintensität, Hustenfrequenz bei Tag/nachts, Atemnot); Placebo-Änderung 50,8%

Unsere Antworten auf Ihre wichtigsten Fragen
zum Thema Husten.

Pflichttexte

Monapax® Sirup
Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Entzündungen der Atemwege, besonders Keuch- und nächtlicher Krampfhusten. In der Gebrauchsinformation wird darauf hingewiesen, dass bei länger anhaltenden Beschwerden, bei Atemnot, bei anhaltendem Fieber sowie bei eitrigem oder blutigem Auswurf ein Arzt aufzusuchen ist. Bei Keuchhusten ist vom Arzt über die Notwendigkeit einer antibiotischen Behandlung zu entscheiden. Warnhinweis: Enthält 3,0 Vol.-% Alkohol. Enthält Sucrose (Zucker). Packungsbeilage beachten! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
 

Monapax® Tropfen
Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Husten. Warnhinweis: Enthält 32,8 Vol.-% Alkohol. Packungsbeilage beachten! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.